Studiengang

Augenoptik/Optometrie

Optometrie als Geschäftsmodell

Beuth-Absolventen eröffnen Zentrum für Optometrie in Magdeburg

Die Beuth-Absolventen Bryan Apel und Martin Groll haben sich viel vorgenommen: Zusammen mit der Augenoptikermeisterin Nancy Kellermann eröffneten sie Mitte September 2020 ein Zentrum für Optometrie und Augenoptik in Magdeburg. Im Mittelpunkt stehen optometrische Dienstleistungen, beispielsweise als Vorsorge-Untersuchung für bestimmte Augenkrankheiten. Für die Untersuchung und für die Anpassung von Kontaktlinsen und für vergrößernde Sehhilfen stehen fünf großzügige und sehr modern eingerichtete Untersuchungsräume zur Verfügung. Natürlich bekommen die Kunden und Patienten auf Wunsch auch eine Brille, doch die Einrichtung, die Qualifikation des Personals und der Internetauftritt der neuen Firma stellen die Optometrie ganz bewusst an die erste Stelle. Nicht zuletzt soll das Zentrum dabei helfen, die langen Wartezeiten auf einen Augenarzttermin abzubauen. Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg!  

Empfangs- und Wartebereich. Hier werden auch Brillen präsentiert und angepasst.
Einer der fünf Untersuchungsräume. Mit der hier gezeigten Untersuchungseinheit können auch Personen im Rollstuhl untersucht werden.
Martin Groll, Bryan Apel und Prof. Dr. Holger Dietze (v.l.n.r.)