Labor für Contactlinsen

Im Praxis-Bereich Contact-Linsen (Labor) findet die Contact-Linsen-Ausbildung der AugenoptikerInnen/OptometristInnen der Beuth Hochschule Berlin statt. Die Anpassung von Contactlinsen erfordert modernste Messtechnik, ein gewissenhaftes Hygiene-Management und ein umfangreiches Reservoir von Contactlinsen aller relevanten Typen. Auf fast 400 m2 Laborfläche stehen 8 vollständig ausgestattete Anpassplätze und eine große Anzahl zusätzlicher Spezialgeräte für Einzel-Aufgaben zur Verfügung.

Labor für Contactlinsen


Labor für Optometrie

Die vollständige optometrische Untersuchung der Augen bildet die Basis jeder Versorgung mit Sehhilfen.

Im Labor für Optometrie stehen auf einer Fläche von ca. 450 qm 10 vollständig ausgerüstete Untersuchungsräume mit oft rechnergestützten Mess- und Untersuchungsgeräten wie Funduskameras, Spaltlampen, Tonometern, Perimetern, Ophthalmoskopen, Skiaskopen, Phoroptern, Messgläserkästen und Sehtestgeräten zur Verfügung.

Labor für Optometrie


Labor für Brillenanpassung und Vergrößernde Sehhilfen

Im Laborbereich Brillenanpassung lernen die Studierenden die verschiedenen Zentriertechniken aller gängigen Brillengläser sowie die optische und anatomische Brillenanpassung. Das Labor verfügt auch über eine vollständig ausgestattete optotechnische Werkstatt zur Fertigung von Brillen.

Im Laborbereich „Vergrößernde Sehhilfen“ erlernen Studierende den Umgang mit optisch und elektronisch vergrößernden Sehhilfen.

Labor für Brillenanpassung und Vergrößernde Sehhilfen