Studiengang

Augenoptik/Optometrie

Neu 2019: Das Bachelorstudium kann ab sofort auch ohne Berufsabschluss als Augenoptiker/in aufgenommen werden. Augenoptiker/innen können eine Anerkennung von 5 Modulen beantragen.


Etwa jeder zweite in Deutschland lebende Mensch benötigt eine Sehhilfe oder leidet an einer Augenkrankheit. Die Sehhilfen mit ihren vielfältigen technischen Eigenschaften und ihrem Einfluss auf die Optik des Auges werden von Augenoptikerinnen und Augenoptikern bestimmt. Doch die hierzulande noch wenig bekannten Optometristinnen und Optometristen können darüber hinaus auch den Gesundheitszustand der Augen beurteilen und so einen wertvollen Beitrag  zur Gesundheitsvorsorge leisten. Sie sind gern gesehene Fachkräfte in spezialisierten Augenoptik-Geschäften, in Augenkliniken, in Augenarztpraxen und in der augenoptischen Industrie.

Die Besonderheit des Studiums der Augenoptik/Optometrie ist die Kombination aus Technik, Naturwissenschaften, Physiologie und Medizin,  gepaart mit handwerklichen Komponenten und einer großen Portion Empathie für die Kunden und Patienten. Einen Schwerpunkt bilden die klinischen Praktika, in denen Menschen mit Sehproblemen oder Augenkrankheiten untersucht, beraten und mit einer Brille, Kontaktlinsen oder einer vergrößernden Sehhilfe versorgt werden.

Das ECCO-akkreditierte siebensemestrige Bachelorstudium schafft die Voraussetzungen für die Ausübung der Optometrie in ganz Europa. Das dreisemestrige Masterstudium baut auf das Bachelorstudium auf und erweitert die klinischen und wissenschaftlichen Kompetenzen auf dem Gebiet der Optometrie.

Praktikum im ersten Bachelor-Semester
Information zum Studium
Studienberatung: Prof. Dr. Holger Dietze

Poster-Preis - EAOO-Kongress Berlin 2016

|   Förderung/Preis

Frau Julia Löwen konnte im Rahmen des diesjährigen EAAO-Kongresses den Poster-Preis für das beste Poster entgegennehmen.

Weiterlesen

Unsere Absolventin Ina de Waal hat den Hans-Joachim-Haase-Preis verliehen bekommen.

Anlässlich des 30. IVBD-JahresKongresses in Mainz wurde der Hans-Joachim-Haase-Preis verliehen. Dieser Preis wird durch  die IVBS für besondere...

Weiterlesen

Bonnie K. Pflugmacher erhielt den Peter-Abel-Preis

|   Förderung/Preis

Frau Bonnie Katrine Pflugmacher erhielt den Peter-Abel-Preis für ihre Masterarbeit "Darstellung und Messung kontaktinduzierter Eindrücke in die...

Weiterlesen