Zugangsvoraussetzungen Bachelorstudium

Das Studium umfasst 210 Leistungspunkte (7 Semester). Wenn Sie über einen der hier gezeigten Abschlüsse verfügen, können Leistungspunkte anerkannt und das Studium bis auf den hier gezeigten Umfang verkürzt werden. *Gesundheitsfachberufe gem. §4 StO

 

Der Bachelorstudiengang ist nicht zulassungsbeschränkt (kein NC). Ab Wintersemester 2019 ist keine abgeschlossene Berufsausbildung als Augenoptiker/in mehr erforderlich. 

Wenn Sie über einen Berufsabschluss in einem der hier gelisteten Berufe und eine dreijährige Berufspraxis verfügen, sind Sie gemäß §11 des Berliner Hochschulgesetzes auch ohne (Fach-)Abitur zugangsberechtigt (siehe auch Studieren ohne Abitur). 

Zugangsvoraussetzung Masterstudium

Möchten Sie sich für den Masterstudiengang bewerben, benötigen Sie einen Bachelorabschluss in Augenoptik/Optometrie im Umfang von 210 Leistungspunkten (ECTS Credits). Hat Ihr Bachelorstudium nur einen Umfang von 180 LP, können Sie parallel zum Masterstudium Module aus unserem Bachelorstudium im Gesamtumfang von 30 LP studieren. Dabei handelt es sich in der Regel um klinische Praktika und Optometrie-Module.

Hinweise zur Bewerbung

Allgemeine Informationen zur Bewerbung finden Sie auf der Hauptseite der Hochschule. Telefonische Auskunft erteilen Ihnen die Mitarbeiterinnen von der Studienberatung.  

Spezielle Fragen zum Bachelorstudium Augenoptik/Optometrie können Sie an Prof. Dr. Holger Dietze unter E-mail dietze(at)beuth-hochschule.de  oder Tel. 030-4504-4731 richten. 

Spezielle Fragen zum Masterstudium Augenoptik/Optometrie können Sie an Prof. Dr. med Christian Meltendorf unter E-mail meltendorf(at)beuth-hochschule.de oder Tel. 030-4504-4730 richten. Eine Bewerbung ist auch dann möglich, wenn Sie noch im letzten Bachelorsemester studieren. Sie können das Bachelorzeugnis dann im ersten Master-Semester nachreichen.

Bewerbungszeitraum und -ablauf

Bachelorstudium: 15. April bis 31. August für Studienbeginn im Oktober.

Masterstudium: 15. Oktober bis 15. Dezember für Studienbeginn im April oder 15. April bis 15. Juni für Studienbeginn im Oktober mit umgekehrter Reihenfolge der ersten beiden Semester.

Nach erfolgter online-Bewerbung müssen Sie Ihre Unterlagen in Papierform rechtzeitig an die zentrale Studienverwaltung der Hochschule senden. Zeugnisse können entweder als beglaubigte Kopie per Post gesendet oder im Original bei der Studienverwaltung vorgelegt werden (bitte Sprechzeiten beachten).

Abwarten und Tee trinken!

Die Beuth Hochschule ist eine große Hochschule, an der man gern studiert. Jedes Semester bewerben sich mehrere Tausend junge Menschen um einen Studienplatz, weshalb alle Bewerbungen von der zentralen Studienverwaltung der Hochschule bearbeitet werden.

Wenn die Beuth Hochschule Ihre Wunschhochschule ist, dann warten Sie bitte den Bescheid der Studienverwaltung ab, bevor Sie sich an einer anderen Hochschule einschreiben – bei NC-freien Studiengängen erhalten alle einen Studienplatz, sofern die Einfangsvoraussetzungen erfüllen sind.

Möchten Sie sich noch vor Ende des Bewerbungszeitraumes über den Stand Ihrer Bewerbung informieren, so können Sie diesen online einsehen oder die zuständige Mitarbeiterin der zentralen Studienverwaltung montags bis donnerstags von 09:00 bis 10:00 unter 030-45042262 anrufen.  

Bei unerwarteten Verzögerungen können Sie sich gerne an den jeweiligen Studienfachberater oder an Frau Sabine Will unter sabine.will(at)beuth-hochschule.de oder unter Tel.  030-4504 4741 wenden.