Studiengang

Augenoptik/Optometrie

Studies im 7. Semester und im Master-Studiengang aufgepasst: VDCO Preise für 2021

Tolle Preise und viel Preisgeld winken - Deadline für Bewerbung nicht vergessen!

 

Jedes Jahr vergibt die VDCO Preise für die besten Arbeiten oder Poster auf dem Gebiet der Optometrie und der Kontaktlinsenanpassung. Die Preise werden auf der Jahrestagung SICHTKONTAKTE feierlich überreicht. Hier lesen Sie, ob Sie für einen solchen Preis in Frage kommen und was Sie dafür tun müssen. Der Text stammt aus einem Rundschreiben der VDCO an ihre Mitglieder und wird hier gleichlautend wiedergegeben:

Die VDCO wird bei der Würdigung der Preisträger*innen unterstützt durch Rodenstock, die den Peter-Abel-Preis mit 4.000,-€ dotieren. Der Peter-Abel-Preis zeichnet die wissenschaftlich hochwertigste PhD Thesis oder eine gleichwertige Veröffentlichung in einem peer-reviewed Journal aus. Alcon Vision Care, die nicht nur die Studierenden mit dem Kauf der VDCO edu-Points wiederholt finanziell unter die Arme greifen, sind die ersten Sponsoren des Gunter-Schamberger-Preises und dotieren die Gewinner-Abschlussarbeit eines Studierenden mit 1.500,-€. Hecht Contactlinsen lädt Sie zum Rolf-Weinschenk-Preis 2021 ein. Gesucht wird das beste Poster mit dem Schwerpunkt auf „Best Practice und Innovationen“ im Bereich Kontaktlinsenoptik. Die eingereichten Poster werden im Rahmen der SICHT.KONTAKTE2021 drei Tage lang ausgestellt und von den Teilnehmenden bewertet. Hecht dotiert den Rolf-Weinschenk-Preis mit 500,-€.
Schon jetzt sind wir gespannt auf die Inhalte der eingereichten Arbeiten.