Bachelor Medieninformatik online

Der Masterstudiengang Medieninformatik ist konsekutiv zum gleichnamigen Bachelorstudiengang. Die dort erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden hier erweitert und ausgebaut. Der Studiengang befähigt Absolventinnen und Absolventen, komplexe Problemstellungen durch die systematische Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse zu lösen. Dabei wird besonderer Wert auf die Vermittlung von Führungs- und Organisationskompetenz sowie auf die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten gelegt.

Das Studium bietet Ihnen die Gelegenheit zur inhaltlichen Spezialisierung. Dazu werden, neben gemeinsamen Modulen aus dem allgemeinen Themenbereich der Medieninformatik, Wahlveranstaltungen in den folgenden Spezialisierungsrichtungen angeboten.

  • E-Business (P), Softwaretechnologie und Web Business
  • Multimedia Technology (P), Human Computer Interaction
  • Interactive 3D
  • Mobile Computing.

Durch die Wahl von zwei dieser vier Richtungen können Sie die Studieninhalte auf Ihre fachlichen Interessen und die von Ihnen anvisierten Berufsfelder individuell zuschneiden.

Das Masterstudium befähigt Sie dazu, komplexe multimediale Software und Systeme zu konzipieren, zu entwickeln und zu betreuen. Die aktuelle Marktentwicklung eröffnet den Absolventen/-innen ein breites Spektrum höchst attraktiver Anwendungsfelder, so z. B.:

  • Multimediale Web-Anwendungen
  • Verteilte E-Business-Anwendungen
  • Applikationen für Smartphones und Touch-Screens
  • Computerspiele und Game-Engines
  • Werkzeuge zur Bearbeitung und Verwaltung multimedialer Inhalte
  • 2D-/3D-Animation und -Interaktion
  • Intelligente und interaktive Streaming-Dienste.

Sie haben noch keinen Bachelorabschluss? Dann schauen Sie sich die Information zu unserem Medieninformatik Bachelor online an.