Berufliche Perspektiven

Der innovative Studiengang Betriebswirtschaftslehre – Digitale Wirtschaft bietet vielfältige Optionen:

Absolventinnen und Absolventen können durch ihre kombinierte Technik- und Betriebswirtschaftskompetenz in unterschiedlichen Unternehmenstypen – vom Startup über Agentur bis zum Konzern – anspruchsvolle Aufgaben im digitalem Kontext übernehmen.

Tätigkeitsfelder sind unter anderem Projektmanagement, Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb.

An der Schnittstelle zu Fachkräften der Informatik, der Marktforschung und der Kreation kennen die Absolventinnen und Absolventen deren Aufgabenstellungen. So können sie sachgerecht und lösungsorientiert die Anforderungen aus Sicht der Betriebswirtschaftslehre kommunizieren, um gemeinsam zu innovativen und wirtschaftlichen Lösungen zu kommen.

Der Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre – Digitale Wirtschaft qualifiziert besonders für Fach- und erste Führungstätigkeiten in Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen über digitale Netze vertreiben und damit im Ganzen oder in Teilbereichen mit ihren Kunden und Lieferanten digital vernetzt sind.

Die beruflichen Perspektiven sind national und international vielversprechend.

Grafik: Die digitale Branche in Zahlen