Im akkreditierten Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau (B-WIMB) wird Ihnen eine allgemeine, interdisziplinäre und berufsqualifizierende Ausbildung garantiert – sowohl auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre als auch im Bereich des Maschinenbaus.

Das breitgefächerte Studium ist zudem verbunden mit der Vermittlung fachübergreifender Schlüsselqualifikationen (wie z.B. Informationstechnologien, Sozialkompetenz, Sprachen).

Absolventinnen und Absolventen werden damit in die Lage versetzt, komplexe Vorgänge durch integrierende Denk- und Handlungsweisen methodisch zu durchdringen und geeignete Lösungsansätze für praxisbezogene Aufgabenstellungen zu finden.

Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester und führt zum Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Der Abschluss ist berufsqualifizierend und gleichzeitig Voraussetzung zur Zulassung für ein geeignetes Masterstudium, z. B. Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau (M-WIMB).

Kontakt

Prof. Dr. rer. pol. Haiko Schlink
030 4504-5272
schlink@beuth-hochschule.de


Informationen auf den Hauptseiten der Beuth Hochschule
Studien- und Prüfungsordnung, Modulhandbuch
Bewerbung