Ausbildungsintegrierendes duales Studium Elektrotechnik

"Doppelt Gut" - das Programm

Sie haben das Abitur oder ein Fachabitur in der Tasche und möchten von Beginn an praktische Erfahrungen sammeln und sich keine Gedanken über die Studienfinanzierung machen? Sie wollen ihr Handwerk von der Pike auf lernen und trotzdem später in leitender Position Verantwortung übernehmen? Sie wollen intellektuell gefordert sein, das Ergebnis Ihrer Arbeit aber auch in den Händen halten? Dann ist das ausbildungsintegrierende duale Studium genau das Richtige für Sie. Es vereint die Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit dem dualen Studium im Fach Elektrotechnik.

Erstmals bietet eine Berliner Hochschule ein Studienmodell im Fach Elektrotechnik an, das Berufsausbildung und Studium in einem Modell zusammenführt. In bis zu zwei Jahren absolvieren Sie ihre Ausbildung, z.B. im Beruf „Elektroniker/-in für Betriebstechnik“. Die Ausbildung wird mit den zeitgleich belegten Brückenkursen angerechnet, so dass Sie im Anschluss niveaugleich in das 4. Fachsemester  in der Elektrotechnik immatrikuliert werden. An der Hochschule spezialisieren Sie sich auf

  •   Elektronische Systeme,
  •   Energie- und Antriebssysteme oder
  •   Kommunikationstechnik.

Am Ende Ihres Studiums schreiben Sie im 7. Fachsemester Ihre Bachelorarbeit in Ihrem Ausbildungsunternehmen. Damit schließen Sie Ihr Studium als Bachelor of Engineering (B.Eng.) an der Beuth Hochschule für Technik in bis zu vier Jahren als Facharbeiter/-in und Ingenieur/-in ab.

"Zwei Abschlüsse in vier Jahren – ein sehr attraktives Modell", das bestätigen auch zahlreiche Unternehmen der Berliner Wirtschaft, die das ausbildungsintegrierende duale Studium fördert.

Das Duale Studium Elektrotechnik mit integrierter Ausbildung wird von der Berliner Wirtschaft gefördert
Das Duale Studium Elektrotechnik mit integrierter Ausbildung wird von der Berliner Wirtschaft gefördert

"Doppelt Gut" - das Projekt

Mit Weitblick gegen den Fachkräftemangel in den elektrotechnischen Berufen vorgehen und neue Bildungsmöglichkeiten für leistungsstarke (Fach-)Abiturienten schaffen! Diesem Ziel haben sich die Beuth Hochschule für Technik in enger Kooperation mit dem Oberstufenzentrum für Technische Informatik, Industrie Elektronik und Energie Management (OSZ TIEM) und die IHK Berlin verschrieben und deswegen das innovative ausbildungsintegrierende duale Studienmodell im Fach Elektrotechnik ins Leben gerufen. Damit wird ein durchlässiges Ausbildungs- und Studienangebot in den MINT-Fachdisziplinen geschaffen. Berufsaufsteiger/-innen wird nach einer verkürzten dualen Berufsausbildung eine konsekutive, d.h. nahtlose akademische Qualifizierung ermöglicht, die langfristig dem Fachkräftebedarf in der berufsqualifizierten Managementebene begegnet.