Verschaffen Sie sich am Studieninformationstag (22. Mai 2019) mit einem Besuch vor Ort ein persönliches Bild!

Vorteile des Studiengangs "Angewandte Mathematik"

Wenn Sie gleichzeitig eine fundierte Ausbildung in allen wesentlichen Gebieten der Mathematik und eine starke Anwendungsorientierung suchen, sind Sie im Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik genau richtig:

  • Sie erhalten eine breite mathematische Grundlagenausbildung.
  • Sie erhalten einen fundierten Einblick in aktuelle Bereiche der angewandten Mathematik.
  • Sie erlernen die computergestützte Umsetzung mathematischer Werkzeuge.
  • Sie können mit vier Profilierungsrichtungen eigene Interessenschwerpunkte setzen.
  • Im letzten Studiensemester ist eine 12-wöchige Praxisphase integriert, aus der sich in vielen Fällen Themen für die nachfolgende Bachelorarbeit ergeben.

Vorteile des Studiums an der Beuth Hochschule

Die Beuth Hochschule ist eine Fachhochschule (Hochschule für Angewandte Wissenschaften). Das bedeutet für Sie:

  • Sie studieren in kleinen Gruppen. (Es gibt pro Jahr 44 Studienplätze.) Sie haben keine "großen Vorlesungen", die Lehrveranstaltungen finden in Form von seminaristischem Unterricht und dazugehörigen Übungen statt.
  • Ihre Professor/innen haben eine vorausgehende mehrjährige Berufspraxis außerhalb des Hochschulbereiches, dadurch können sie berufspraktische Komponenten in das Studium integrieren. Dies ist das Markenzeichen einer Fachhochschule: Sie als Studierende werden dadurch bereits während des Bachelorstudiums auf mögliche spätere Berufsfelder vorbereitet.
  • Das Studium führt Sie schrittweise an die wissenschaftliche Programmierung und mathematische Softwarentwicklung heran. Es beinhaltet viele computerorientierte Lehrveranstaltungen, die in kleineren Übungsgruppen und in entsprechend für alle Studierenden ausgerüsteten Computerlaboren stattfinden.

Wechseln zur Beuth ?

Studierende, die von anderen Hochschulen zu uns kommen, werden durch den Anerkennungsbeauftragten über die mögliche Anerkennung von Vorleistungen beraten.