Der Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik ist auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichtet: Analyse großer Datenmengen, mathematische Modellierung und schnelle Umsetzung in Software.

Ab dem ersten Semester üben die Studierenden in kleinen Gruppen die Umsetzung mathematischer Methoden in praktische Lösungen.

Der Studiengang vermittelt sowohl die Konzepte der klassischen mathematischen Themen als auch von Anfang an fundierte praktische Kenntnisse der modernen Softwareentwicklung. In weiterführenden Fächern – u.a. Optimierung, maschinelles Lernen, mathematische Modellierung – werden speziellere anwendungsnahe Themen behandelt.

Die Studierenden können ihre Kenntnisse in unterschiedlichen Anwendungsprofilen vertiefen und erproben. Zur Auswahl stehen Computer Vision, Datenanalyse, industrielle Mathematik und Wirtschaftsmathematik.

Am Ende des Studiums steht eine 3-monatige Praxisphase (Video, 4:24min), die häufig zu einer anschließenden Abschlussarbeit in Industrie oder Wirtschaft führt.

Mehr Information ...