Laser & Phontonics MAKEATHON 2019

4 Tage-Exkursion mit den Profs. Sommerer & Beckers und 25 Studierenden zur Laser & Photonics Messe in München. Es gab Neuheiten, Jobangebote, Gespräche und vor allem kreatives Arbeiten.

DIY im professionellen Umfeld, ganz nah am Job. Die Herausforderung für die Teilnehmer aus unserem Masterstudiengang: 24 Std. im Team durcharbeiten. Vorbereitet und trainiert wurde zuvor in der Wahlpflichtveranstaltung "Optoelektronik".

Autoren: I. Beckers, G. Sommerer Fim

Exkursionen in der Strahlungsphysik

Das Modul Strahlungsphysik in der Medizin bietet Studierenden im Masterstudium die Möglichkeit, an verschiedenen Exkursionen und Praktika teilzunehmen. Dazu gehört die Besichtigung der Strahlentherapie auf dem Charité Campus Virchow Klinikum, bei der die Studentinnen und Studenten verschiedene Verfahren der Radioonkologie kennenlernen können.

Im Rahmen der Veranstaltung findet eine auch eine Exkursion zum Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Berlin-Karlshorst statt. Diese beginnt mit kurzen Fachvorträgen, in denen die verschiedenen Fachbereiche und deren Aufgabengebiete kurz vorgestellt werden. Im Anschluss werden in kleinen Gruppen verschiedene Abteilungen und Labore besichtigt. Hier findet sich die BfS-Pressemitteilung des diesjährigen Besuchs.

In den Zuständigkeitsbereich des BfS fallen neben der Kalibrierung von Messgeräten ionisierender Strahlung auch konkrete Messungen von Personendosen nach Exposition (z.B. in sogenannten Ganzkörperzählern), Bodenproben und organischen Materialien wie Pilzen oder Pflanzen. Eine weitere daraus resultierende wesentliche Aufgabe ist die Beratung von Politik und Wirtschaft in Fragen des Strahlenschutzes sowie die Aufklärung der Bevölkerung bei Fragen zu ionisierender Strahlung.

Ebenfalls fester Bestandteil der Veranstaltung Strahlungsphysik in der Medizin ist der Besuch der Protonentherapieanlage am Helmholtz-Zentrum Berlin-Wannsee. Hier führt Frau Prof. Dr. Andrea Denker die Studierenden in die Welt der Protonen und deren Anwendung in der Augentumortherapie ein.

 

Darüber hinaus absolvieren die Studierenden ein eintägiges Praktikum, um vertieft Einblicke in die Arbeit als Medizinphysiker(in) zu gewinnen. Dabei können Studierende zwischen verschiedenen Standorten innerhalb Berlins wählen. Dazu gehören die Strahlentherapie Moabit die Abteilung der Medizinischen Physik auf dem Campus des Universitätsklinikums Benjamin Franklin sowie das Vivantes Klinikum Berlin-Neukölln.

Nähere Informationen:

Prof. Dr. Kay-Uwe Kasch