Die Physikalisch- Technische Bundesanstalt – Das nationale Metrologieinstitut Deutschlands
Einen spannenden aber zugleich auch einen entspannten Arbeitsplatz bietet die Physikalisch Technische Bundesanstalt (PTB)

Rheuma Imager – Fluoreszenzbildgebung von Perfusionsveränderungen zum Nachweis von rheumatoiden Erkankungen [2]  

Ob in Gesellschaft, Wirtschaft oder Wissenschaft – die Grundlagenforschung ist die Basis für alle Aufgaben der PTB. [1] PTB-Studentent

Dieses Institut besteht aus neun Fachabteilungen mit ungefähr 60 Fachbereichen und 200 Arbeitsgruppen. Außerdem ist die PTB nicht nur in Deutschland ein anerkanntes Forschungsinstitut. Es besitzt auch in Europa und sogar weltweit ein hohes Ansehen.

Praxisnahe Umsetzung von Lehrinhalten unseres Studiengangs

Im Fachbereich 8.3 „Biomedizinische Optik“ der PTB werden hauptsächlich optisch gestützte Mess- und Bildgebungsverfahren entwickelt, untersucht und zusammen mit klinischen Partnern erprobt. Durch das Studium Physikalische Technik/ Medizinphysik an der Beuth Hochschule für Technik wurde mir zahlreiches Wissen, wie Optische Gerätetechnik, Physiologie und Programmieren vermittelt, die ich bereits in meinem Praktikum bei der PTB einsetzen konnte. Außerdem bekommt man von allen Mitarbeitern immer wieder ein freundliches Lächeln geschenkt und hat jederzeit aufgeschlossene Kollegen, die sich immer wieder für Unterstützung bereitstellen. [2] Quelle Bild