Arbeiten im Labor für Film und Fernsehen unter Corona-Pandemie

Aufgrund der andauernen Situation mit der Corona-Pandmie erfolgt die Arbeit im und mit dem Labor für Film und Fernsehen unter eingeschränkten Bedingungen und unter der Beachtung der offiziellen Hygienebestimmungen der Hochschule und des Labors, die im weiteren erläutert werden.

Details erfahhren Sie auf der Unterseite zu diesem Thema hier >>>


Labor Film und Fernsehen
Haus Bauwesen, Raum D-K22 / D-K23

 

 

Laborleitung:

Prof. Dr. Robert Strzebkowski
robertst@beuth-hochschule.de
Webseite: https://prof.beuth-hochschule.de/strzebkowski/
Telefon:  030 4504-5212
Raum: B212 / nach Vereinbarung D-K22/23

 

Mitarbeiter/-innen:

Alexander Laudan
laudan(at)beuth-hochschule.de
Telefon: 030 4504-5026
Raum: D-K25
Betreuung der Videobearbeitungs- und Tonplätze

 

Detlef Fluch
detlef.fluch(at)beuth-hochschule.de
Telefon: 030 4504-5020
Raum: D-K22
Produktionsleitung, Drehgenehmigungen, Filmfestivalanmeldung

 

Inga Mittag
imittag(at)beuth-hochschule.de
Telefon: 030 4504-5022
Raum: D-K22
Disposition der Produktionstechnik, Ausleihe

 

 


Ausstattung

  • Das TV–Studio wird aktuell komplett erneuert und steht mit neuer digitalen Technik, Lichtset und Green Screen ab Anfang des Jahres 2021 zur Verfügung!
    • Aktuell können jedoch moderne digitale mobile Kameras, wie Compact Camcorder SONY ZX150, Filmkameras SONY FS5 und FS7 sowie ein moderner digitaler Videomischer NewTek Tricaster Mini 4K (NDI), etliche Scheinwerfer für zeitgemäße Prodduktionen genutzt werden!
  • Fotostudio mit analogen und digitalen Aufnahmeformaten in professionellen Formaten
  • Digitale Film- und Videokameras mit Zubehör und Licht
  • Professionelle Tonaufnahmegeräte
  • Postproduktionsräume für Bild und Ton mit digitalen Arbeitsplattformen, Tonkabine
  • Präsentationsraum mit hochwertiger Projektion und Beschallung für 40 Personen
  • Analoge Film- und Fotoaufnahmetechnik: Schmalfilmkameras (16mm), Kleinbildkameras, S/WFotolabor, Filmabtaster, 16mm Schneidetische