Theater- und Veranstaltungstechnik und -management (B.Eng.)
Dies ist ein neuer Studiengang ab Sommersemester 2019. Er ersetzt den ehemaligen Bachelor-Studiengang Theatertechnik und den ehemaligen Bachelor-Studiengang Veranstaltungstechnik und -management.

Das Studium setzt auf Praxisnähe und orientiert sich an den Bedürfnissen der Theater- und Veranstaltungsbranche. Es verknüpft Technik, Kunst und Management: Die Studierenden erwerben neben ingenieurtechnischen auch gestalterische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse.
Ein breites Fächerspektrum mit zahlreichen Wahlmöglichkeiten erlaubt eine individuelle Gestaltung des Studiums.

Weitere Informationen auf der Hauptseite der Beuth Hochschule

 

 

Berufliche Perspektiven

Das Fachgebiet Theater- und Veranstaltungstechnik und -management umfasst Ingenieur- und Managementaufgaben in dem vielseitigen Bereich der Veranstaltungstechnik als Teil der Kreativwirtschaft. Vom Verständnis für künstlerische Schaffensprozesse über Ingenieurgrundlagen zur kreativen technischen Lösungsfindung bis hin zum ingenieurmäßigen Umsetzen von Sonderkonstruktionen – das Studium vermittelt Kompetenzen, die für verschiedenste Leitungs- und Führungspositionen gefragt sind.

Absolventinnen und Absolventen übernehmen als Expertinnen und Experten des Fachgebiets wichtige Rollen im Zusammenspiel von Kunst, Technik und Management.

Die Übernahme von Aufgaben im Bereich der Sicherheit von Veranstaltungen, ihren technischen Anlagen und der Besucher fordern ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein. Ein Befähigungszeugnis als Verantwortliche/-r für Veranstaltungstechnik gemäß Versammlungsstättenverordnung wird auf Antrag nach einem Jahr Berufserfahrung durch die zuständigen Behörden erteilt.

Typische Aufgabenfelder finden unsere Absolventinnen und Absolventen im breitgefächerten Arbeitsspektrum von staatlichen und kommunalen Behörden und bei privaten Unternehmen:

  • Technische Leitung, Technische Direktion
  • Konstruktion im Dekorations- und Bühnenmaschinenbau
  • Leitungs- und Managementfunktionen in der Veranstaltungswirtschaft und in Kulturverwaltungen
  • Produktionsleitung
  • Veranstaltungsdesign
  • Fachplanung für Veranstaltungseinrichtungen
  • Fachplanungsbüros für Bühnen-, Licht- und Medientechnik
  • Entwicklungs- und Vertriebsbereich in der Veranstaltungsindustrie