Studieninhalte

Das Studium verbindet technische, organisatorische und künstlerische Inhalte.

Um diese Inhalte zu vermitteln, werden Module aus drei Schwerpunktbereichen angeboten:

  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagenfächer (u.a.
    Mathematik, Technische Mechanik, Maschinenelemente
    und Konstruktion, Fertigungsverfahren
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fächer (u.a. Grundlagen
    der BWL, Betriebs- und Personalführung, Baurecht,
    Arbeitsschutz und Arbeitsverträge)
  • Theaterspezifische Fächer (u.a. Grundlagen der Theatertechnik,
    Tontechnik, Lichttechnik, Szenographie)

Im vierten, sechsten und siebten Semester erlauben die angebotenen Wahlpflichtfächer eine Vertiefung spezieller Bereiche aber auch die Spezialisierung in den eigenen Interessengebieten.

Neben dem seminaristischen Unterricht werden die Inhalte in den verschiedenen Bereichen durch Übungen in den Laboren vertieft und intensiviert. Hierzu stehen
unter anderem folgende Labore zur Verfügung:

  • Theaterlabor
  • Elektrolabor
  • Werkstoffanalytik
  • Produktionstechnik

Die Studieninhalte ergeben sich aus der Studien- und prüfungsordnung und dem Modulhandbuch des Studienganges.
Sie finden die Dokumente auf den Hauptseiten der Beuth Hochschule.

Praxisbezug

Der Bachelorstudiengang Theatertechnik ist praxisorientiert aufgebaut. Absolventinnen und Absolventen sind so auf ihre spätere Tätigkeit gut vorbereitet. Sie lernen den Bereich des Theaters und seiner angrenzenden Gebiete in einem breitem Spektrum kennen.

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage zielgerichtet, anwendungsorientiert und fachübergreifend zu arbeiten.

Den Praxisbezug erfahren die Studierenden in den umfangreichen, praxisorientierten Laborübungen sowie den durchzuführenden Projektarbeiten, in denen an Hand von Beispielen aus der Praxis Lösungen von Problemen erarbeitet und teilweise umgesetzt werden müssen. Vor allem ist das fünfte Studiensemester als Praxisprojekt
ausgewiesen, in dem die Studierenden sich 20 Wochen am Arbeitsplatz bewähren müssen.

Studiendauer und -abschluss

Das Bachelorstudium umfasst sieben Semester. Darin enthalten sind ein Praxisprojekt im 5. Semester und die Abschlussarbeit im 7. Semester.

Studienabschluss ist der Bachelor of Engineering (B. Eng.).

Nach erfolgreichem Studienabschluss kann nach weiterendrei Semestern der Abschluss Master of Engineering (M. Eng.) erlangt werden.