Studiengang

Augenoptik/Optometrie

Rupp + Hubrach Wissenschaftspreis 2021 geht an die Beuth Hochschule!

Wir gratulieren Francie Kramer

Der mit 1.500 Euro dotierte Wissenschaftspreis des renommierten Brillenglasherstellers Rupp+Hubrach (R+H) geht in diesem Jahr an die Beuth Hochschule!

In einer Sitzung der Preisjury, der neben vier weiteren Wissenschaftlern aus der Branche auch Prof. Dr. Dietze angehört, wurde die Masterarbeit von Francie Kramer als beste von sieben nominierten Abschlussarbeiten gekürt. In ihrer Arbeit erforschte Frau Kramer mit Hilfe von Virtual-Reality-Experimenten, wie sich das Glaukom auf den Orientierungssinn auswirkt. Sie wurde dabei von Prof. Dr. Michael Hoffmann (Uniklinik Madgeburg) und Prof. Dr. Christian Meltendorf (Beuth Hochschule) betreut. 

Die Verleihung des Preises soll im Rahmen einer Festveranstaltung an der Beuth Hochschule erfolgen. Hoffen wir, dass es die Entwicklung der Pandemie zulässt.

Wir gratulieren Frau Kramer herzlich zu dieser tollen Auszeichnung!

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung der Firma Rupp & Hubrach