Biotechnologische Verfahren werden größtenteils mit Mikroorganismen, beziehungweise deren Bestandteilen durchgeführt. Insofern haben Kenntnisse und Fertigkeiten der Mikrobiologie eine zentrale Bedeutung im Studium der Biotechnologie.

An der Lehre des Labors sind zwei Hochschullehrer, drei Laboringenieurinnen (alle Absolventinnen des Studiengangs Biotechnologie), sowie mehrere erfahrene Lehrbeauftragte, darunter zwei Gastdozenten, beteiligt.

Die Lehre umfaßt das Gesamtgebiet der allgemeinen und der angewandten Mikrobiologie, sowie der Bakteriengenetik.

Weitere Themen in der Lehre sind biotechnologische Verfahren in der Produktion, rechtliche Grundlagen, molekulare Mechanismen pathogener Keime, sowie ergänzend zu Übungen in anderen Laboratorien die Gentechnologie.

In Abschlussarbeiten - typischerweise in Kooperation mit Forschungseinrichtungen (z.B. MPI, RKI, Charité), Bundesämtern (BfR, UBA) oder in Biotech-Firmen - wird eine Vielzahl von Themen wissenschaftlich bearbeitet, u.a.:

  • Untersuchungen zum Maus-Mikrobiom
  • Analyse von Mikroorganismen in Produktionssystemen
  • Steuerung der Population von relevanten Mikroorganismen in mikrobiologischen Verfahren 
  • Bedeutung der Expression viraler Proteine in verschiedenen Systemen

Team

Prof. Dr. Steffen Prowe
Prof. Dr. Steffen Prowe
Prof. Dr. Elisabeth Grohmann
Prof. Dr. Elisabeth Grohmann
Dipl.-Ing. Axinja Heydolph
Dipl.-Ing. Axinja Heydolph
Dipl.-Ing. Doris Buddelmann
Dipl.-Ing. Doris Buddelmann
Dipl.-Ing. Alexandra Günthe
Dipl.-Ing. Alexandra Günthe
Dr. Maja Streßmann
Dr. Maja Streßmann