Kommunikationstechnik studieren

Innerhalb des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik der Beuth Hochschule können Sie sich nach einer allgemeinen elektrotechnischen Basisausbildung in den ersten drei Semestern mit Beginn des 4. Studiensemesters für den Studienschwerpunkt Kommunikationstechnik entscheiden.

Im Zeitalter der Digitalisierung bildet die Kommunikationstechnik die technologische Grundlage unserer zukünftigen vernetzten Welt. Smartphones und Internet sind  als Kommunikationsmittel heute bereits selbstverständlich. Zudem nehmen neue Entwicklungen, wie der Breitbandausbau mittels Glasfaser und LTE/5G-Mobilfunk, Smart Cities, innovative Mobilitätskonzepte und autonomes Fahren, einen immer größeren Stellenwert ein und prägen derzeit stark die öffentliche Diskussion.

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Vernetzung legen Sie mit Ihrem Studium der Kommunikationstechnik den Grundstein für einen spannenden und zukunftssicheren Arbeitsplatz, wobei die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig sind. Arbeitsgebiete liegen z.B. in der Entwicklung und Optimierung von Mobilfunksystemen und dem Ausbau der Glasfaserinfrastruktur, im Bereich der Vernetzung von Fahrzeugen (Car-to-X) und von Maschinen (Industrie 4.0), in Rundfunk und Fernsehen und der Schaffung neuer Medientechnologien, in der Medizintechnik sowie in der Hausautomatisierung (Smart Home) und dem Aufbau intelligenter Stromnetze (Smart Grids).

Im Design des Studienschwerpunktes Kommunikationstechnik wurde großer Wert auf eine gute Struktur und Studierbarkeit gelegt. In modernen Laboren werden alle Seminare durch praktische Übungen ergänzt, sodass das Studium immer praxisbezogen und anschaulich bleibt. Über ein großes Wahlpflichtangebot  gibt es die Möglichkeit, sich nach Interessenlage stärker in Teilgebieten der Kommunikationssysteme und -netze sowie Audio- und Videotechnik zu spezialisieren.

Bei der Vermittlung von Praktika und Bachelorarbeiten profitieren Sie von den guten Kontakten der Professoren zu Netzbetreibern, Industrie und Forschung. Zudem gibt es die Möglichkeit, das Bachelorstudium der Kommunikationstechnik durch den inhaltlich optimal passenden Masterstudiengang Information and Communications Engineering zu ergänzen.

Der Studienschwerpunkt Kommunikationstechnik startet regulär mit dem 4. Semester immer zum Sommersemester. Durch geschickte Wahl der Reihenfolge der Module lässt er sich aber auch sehr gut versetzt mit Start zum Wintersemester studieren. Für mehr Informationen dazu kontaktieren Sie bitte den Studiengangsfachberater Prof. Dr.-Ing. Matthias Seimetz.

Studieren Sie Kommunikationstechnik und gestalten Sie die technologische Zukunft unserer zukünftigen digitalisierten Welt aktiv mit!

Jetzt bewerben!