Helios Klinikum Berlin Buch

Einblick in die Aufgaben eines Medizin-Physik-Experten in der Strahlentherapie

In der Strahlentherapie des HKBB stehen dem Team vier Linearbeschleuniger und eine Afterloading-Anlage zur Bestrahlung bösartiger Tumoren zur Verfügung. Während meines Praktikums durfte ich umfangreiche Einblicke in die Abläufe und Grundlagen der Bestrahlungsplanung erhalten. Hierbei durfte ich verschiedene Bestrahlungstechniken wie beispielsweise VMAT, Stehfeldtechnik und Stereotaxie kennenlernen. Neben der Bestrahlungsplanung machte die Qualitätssicherung der verschiedenen Geräte einen großen Teil meines Praktikums aus. Ich durfte den Physikern hierbei assistieren und konnte so praktische Erfahrungen sammeln. Außerdem durfte ich die MPEs mit in den OP zu einer intraoperativen Strahlentherapie begleiten.

Man hat des Weiteren jederzeit die Chance viele Einblicke in den Bereichen Nuklearmedizin und Radiologische Diagnostik zu bekommen. Als Student wird man im Team sehr herzlich aufgenommen und fachlich sehr gut betreut. In meinem Praktikum konnte ich einige Inhalte aus dem Bachelor Studium anwenden. Hierzu zählen vor allem die Inhalte der Vorlesungen "Radiologie & Dosimetrie" und "Atom- und Kernphysik", sowie die Laborveranstaltung "Übungen an medizinischen Geräten".

Bestrahlungsplan eines Mammakarzinoms mit "Tangente"
Beschleuniger "Truebeam" der Firma VARIAN