Forschungsprojekt XICHT – eXperimentell Interaktive Chancen auf Transparenz

XICHT – eXperimentell Interaktive Chancen auf Transparenz (der Verwaltung)

erforscht die Bedeutung von Transparenz innerhalb von Behördenkommunikation und reflektiert die wissenschaftlichenErkenntnisse künstlerisch; das Herstellen von Transparenz spielt dabei eine herausragende Rolle und wird inForm einer szenografischen Intervention nach antikem Vorbild, aber unter Einsatz moderner Technik erfolgen: Ausgewählte Behörden können, beispielsweise durch Projektionen auf Gebäudefassaden, ein
anderes Gesicht („Xicht“ im österreichischen Dialekt) machen. Denn der gezielte Einsatz von Szenografie spricht die breite Öffentlichkeit an.

Prof. Dr.-Ing. Bri Newesely, Theater- und Veranstaltungstechnik und -management, FB VIII