Entwicklung eines Nachhaltigkeitsmanagement-systems für die Oper Leipzig (in Planung)

erstellt von Thomas Sakschewski |

Erforschung und Diskussion von Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Entwicklung eines Nachhaltigkeitssystems für die Oper Leipzig deren Betreib und Werkstätten

Das Forschungsprojekt evaluiert in der ersten Phase bestehende Nachhaltigkeitsmanagementsysteme, Handreichungen und Indikatorensysteme für Kulturbertriebs und bewertet diese in einem strukturierten Qualifizierungsprozess in Hinblick auf die Anwendbarkeit und Nutzbarkeit unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen eines Kulturbetriebes, hier vor allem der Produktion, dem Facility Management und der Vorbildfunktion. Berücksichtigung finden dabei die örtlichen, verwaltungstechnischen und organisatorischen Besonderheiten einer Oper. Nach Identifikation und Evaluation werden in einem mehrstufigen, partizipativen Diskussionsprozess die Beschäftigten und Beteiligten der Organisation zur Entwicklung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems einbezogen, Ziele festzulegen, Handlungsfelder zu identifizieren und eine Maßnahmenplanung festzulegen. Die Ergebnisse werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Über Art und Zeitpunkt der Veröffentlichung stimmen sich die Projektpartner ab.

Geplante Laufzeit bis 12/2023
Partner Kooperationsprojekt

Oper Leipzig